Neujahr 2022

So sah die portugiesische Atlantikküste nahe Ericeira Mitte Dezember aus. Das Bild würde sich bestens für ein ECM-Plattencover eignen. (Foto: LLM)

Dank des Verkaufsverbots für Feuerwerk war die Silvesternacht deutlich ruhiger als in den vergangenen Jahren. Ich re-installiere gerade Obsidian mit den nützlichen Plugins für die bevorstehenden Arbeitsphasen. Bis Ende Februar bedeutet das vor allem noch: den ausklingenden Lehrbetrieb des Wintersemesters, dann die Lektüre der Abschlussarbeiten mit den anschließenden Kolloquien.

Nach kurzer Verschnaufpause geht es dann ab März nur noch um mein Lehrbuchprojekt zum digitalen Journalismus. Ich werde schon fast die gesamte Lehre im Sommersemester 2022 in dessen Dienst stellen. Bereits im letzten Sommersemester gab es ein Seminar mit einem Schnelldurchgang durch den Stoff. Das will ich jetzt in vier Wahlpflichtseminaren vertiefen, die sich jeweils mit 2-3 Kapiteln beschäftigen:

  1. Ursprünge des Onlinejournalismus, digitaler Medienwandel
  2. Themenfindung, Recherche und Kollaboration
  3. Multimedialität, Crossmedialität und Content Strategie
  4. Partizipation, Social Media, Audience Management

Damit sind dann bereits 11 der geplanten 15 Kapitel abgehandelt, den Rest muss ich in den Sommermonaten Juli und August finalisieren, so dass der Monat September für die notwendigen Polituren bleibt. Und dann beginnt für mich der Ruhestand.

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.